28. Oktober 2020

THE 2ND – IM FADENKREUZ DER SÖLDNER

Von Marco Schilke

Der große Durchbruch blieb dem Regisseur Brian Skiba bisher verwehrt. Mit THE 2ND versucht der Regisseur nunmehr seine Reputation auszubauen und hat auch einige namenhafte Darsteller parat. Die Hauptrolle hat Ryan Phillippe (u. a. EISKALTE ENGEL oder CRASH) übernommen, den Antagonisten spielt hier Casper Van Dien (u. a. STARSHIP TROOPERS).

© LEONINE

Ryan Phillippe ist als Produzent weiter in diesem Projekt involviert und möchte sich nicht zuletzt mit THE 2ND als Actionheld etablieren. Ob das funktioniert, erfahrt ihr in der Kritik:

Handlung:

Secret-Service-Agent Vic Davis (Ryan Phillippe) holt seinen Sohn Shawn (Jack Griffo) für die Ferien vom College ab. Als Vic verspätet ankommt, sind Shawn und Erin (Lexi Simonsen) die letzten Studenten auf dem Campus. Erin ist die Tochter des hochrangigen Richters Walton, der kurz davorsteht, einen richtungsweisenden Rechtsspruch in Punkto Waffenrecht zu fällen. Um dies zu verhindern, versucht eine bewaffnete Söldnergruppe, Erin zu entführen, um sie als Druckmittel zu verwenden. Vic merkt schnell, dass er auf sich allein gestellt ist, um die beiden aus der gefährlichen und zugleich tödlichen Situation zu retten. (Quelle: Pressetext)

Actioner der alten Schule

THE 2ND folgt einem einfachen Muster. Viele Feuergefechte, eine ordentlich Portion Action und eine überschaubare Handlung. Der Film von Brian Skiba erinnert nicht zuletzt deshalb an Actionfilme der 80iger- und 90iger-Jahre. Auch einige Dialoge wirken wie eine Zeitreise. Leider funktioniert das nur noch bedingt. Haben wir in den letzten Jahren doch einige Hochkaräter in dem Genre gehabt, die die Messlatte enorm hoch gesetzt haben. Nichtsdestotrotz weiß THE 2ND irgendwie zu gefallen.

Noch heute sieht Philippe wie vor 20 Jahren aus. Seinen leichten Badass-Charakter nimmt man ihm leider nicht ganz ab. Dennoch Ryan Phillippe weiß als Actionheld zu gefallen, wenngleich er in der Serie SHOOTER eher zu überzeugen wusste.
Auch die beiden Teenager nehmen im Vergleich zu anderen Actionfilmen eine wichtigere Rolle ein und sind nicht nur die Nervensägen, die den Actionhelden in enorme Schwierigkeiten bringen. Beiden wissen sich zur Wehr zu setzen und können Casper Van Dien Paroli bieten.

© LEONINE

Actionfans der alten Schule können mit THE 2ND einen durchaus sehenswerten Film erwarten. Die Actionszenen sind passabel umgesetzt und haben den ein oder anderen Kniff parat, der Spaß macht. Wenngleich die Rollen teilweise sehr klischeehaft sind, bereitet gerade die Figur von Casper van Dien viel Freude – strotzt diese so vor 80s-Vibes und erinnert stark an einen Dolph Lundgren zu seinen besten Tagen.

Bloodfest vergibt 2,5 von 5 Punkten

Home-Release: 30.10.2020 (Blu-Ray, DVD und VoD)

Trailer: