14. Juni 2021

ONE LAST CALL

Inzwischen sollte bewusst sein: Wann immer Tobin Bell zu Spielen einlädt, endet es meistens nicht gut.

31. Mai 2021

SILK ROAD – GEBIETER DES DARKNETS

Inszenatorisch macht SILK ROAD nicht viel falsch. Bietet aber auch nicht wirklich etwas Neues. Die Szenenwechsel oder auch Zeitsprünge sollten hier wahrscheinlich eine gewisse Nuance hereinbringen, haben mich aber komplett irritiert. Die Standbilder wirkten eher wie ein Lag, als etwas Innovatives.

19. Mai 2021

NO MATARÁS

NO MATARÁS wirkt von seiner Art der Inszenierung, seinem Stil an einen Film, welcher von Benoit Debie unter der Anleitung von Nicolas Winding Refn gedreht wurde – und sich hier und da ein paar Tipps von Gaspar Noé eingeholt haben

10. Mai 2021

THE BEACH HOUSE

Die Vergleiche zu H. P. Lovecraft kommen tatsächlich nicht von ungefähr. THE BEACH HOUSE baut ähnlich, wie DIE FARBE AUS DEM ALL (2019) sehr ruhig eine unbehagliche Atmosphäre auf. Während die Verfilmung mit Nicolas Cage relativ schnell in den Wahnsinn verfällt, bleibt THE BEACH HOUSE verhältnismäßig geerdet.

28. Oktober 2020

THE 2ND – IM FADENKREUZ DER SÖLDNER

KRITIK //

Actionfans der alten Schule können mit THE 2ND einen durchaus sehenswerten Film erwarten. Die Actionszenen sind passabel umgesetzt und haben den ein oder anderen Kniff parat, der Spaß macht. Wenngleich die Rollen teilweise sehr klischeehaft sind, bereitet gerade die Figur von Casper van Dien viel Freude – strotzt diese so vor 80s-Vibes und erinnert stark an einen Dolph Lundgren zu seinen besten Tagen.